19.10.2020 / Leserbrief / /

CVP – Die Mitte / Junge CVP Schwyz

CVP – Die Mitte

Der Name der Christdemokratischen Volkspartei (CVP) dürfte bald Geschichte sein – nicht aber deren Werte. Christdemokratisch ist nicht gleich christlich oder gar bibeltreu. Dass die CVP immer noch als Partei der Frommen und Stündeler gilt, ist nicht zuletzt darauf zurückzuführen, dass unsere vorhergehenden Generationen dieses Klischee nicht aus der Welt schaffen und das „C“ nicht genügend erklären konnten.
Nun ist es nicht verwunderlich, dass sich vor allem viele Junge eine Namensänderung wünschen. Ich verstehe, wenn man noch am „C“ hängt. Jetzt geht es aber um unsere Partei und deren Zukunft. Es geht darum, offener zu werden und auch ausserhalb der christlichen Gemeinschaft mehr Stimmen zu holen, denn unsere Politik ist bereits heute eine Politik, bei der die Religion nicht im Vordergrund steht. Im Kern unserer Anliegen steht immer der Mensch an sich. Der Mensch soll frei leben können, Hilfe erhalten, wenn er sie benötigt, aber grundsätzlich immer selbst Verantwortung übernehmen. Freiheit, Solidarität und Verantwortung sind drei christdemokratische Werte, welche wir weiterhin thematisieren und leben werden – auch als neue Partei „die Mitte“.

Raphael Seunig

Präsident Junge CVP Schwyz