01.09.2020 / Leserbrief / /

Ja zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

Ja zur Beschaffung neuer Kampfflugzeuge

Unser Land hat sich in seiner Bundesverfassung zur Verteidigung seines Staatsgebietes und seiner Bevölkerung sowie zur dauernden Neutralität verpflichtet. Dieser Entscheid schliesst den Schutz unseres Luftraums in allen Lagen mit ein. Um den letzteren Auftrag erfüllen zu können, muss die veraltete Flotte von Kampfflugzeugen und die bodengestützte Luftverteidigung ersetzt werden.

Stellen wir uns einen Computer aus den 1990er-Jahren vor: Aufgrund unzähliger Softwareupdates und Änderungen an der Hardware ist der Computer nicht mehr kompatibel mit der heutigen Technik. Jegliche Computerexperten würden dringend den Kauf eines neuen Gerätes empfehlen. Genau so ergeht es auch unserer Luftwaffe mit ihren 1978 und 1996 in Betrieb genommenen Kampfflugzeugen. Aus Sicherheitsgründen ist es notwendig, dass wir eine funktionstüchtige Luftwaffe haben.

In Friedenszeiten kontrolliert die Luftpolizei unseren Luftraum und kann nötigenfalls eingreifen. In Zeiten erhöhter Spannungen werden Flugzeuge kontrolliert, die unsere Luftverkehrsregeln oder Lufthoheit verletzen.
In einem Verteidigungsfall wird unsere Bevölkerung, deren überlebensnotwendige kritische Infrastruktur (Energie- und Wasserversorgung, Verkehrsknotenpunkte, wichtige Brücken, Kommunikationseinrichtungen usw.) sowie unsere Bodentruppen vor Luftangriffen geschützt!

Schutz und Sicherheit in der Schweiz sind keine Selbstverständlichkeit und sind nicht zum Nulltarif zu haben.  Mit einem Ja am 27. September für neue Kampfflugzeuge schaffen wir eine Voraussetzung dafür, dass unser Land ein geschützter, sicherer und freier Ort bleibt.

Anni Zehnder, Einsiedeln
CVP Kantonsrätin