30.04.2017 / Leserbrief / / ,

2x JA zu den Energievorlagen

Leserbrief zur kantonalen Abstimmungsvorlage zur Energieinitiative "PlusEnergiehaus" der CVP und der Energiestrategie des Bundes von Kantonsrat Dominik Blunschy, CVP Schwyz

Dominik Blunschy, Kantonsrat, Präsident JCVP Kanton Schwyz

Am 21. Mai 2017 bietet sich uns eine grosse Gelegenheit: Wir können für unser Land und unseren Kanton eine Versicherung abschliessen. Eine Versicherung gegen steigende Energiepreise für Unternehmen und Haushalte. Und eine Versicherung für unsere Energieversorgung durch die Reduktion der Abhängigkeit von politisch instabilen Staaten.
Mit der Energiestrategie 2050 erklären wir genau das als langfristige Zielsetzung: Reduktion der Importe von Uran, Öl und Gas aus dem Ausland und Steigerung der Energieeffizienz. Hören wir endlich damit auf, unseren Wohlstand durch Milliardenzahlungen in andere Länder zu riskieren und investieren wir stattdessen in den Wirtschaftsstandort Schweiz. Wir können unsere Energieversorgung durch eigene Produktion decken!
Einen wichtigen Schritt in diese Richtung kann der Kanton Schwyz mit der Annahme der Volksinitiative „PlusEnergiehaus – Das Kraftwerk für den Kanton Schwyz“ machen. Mit den nötigen Rahmenbedingungen für Neubauten und Anreizen für die Instandstellung des bestehenden Gebäudeparks können wir das immense Potential durch Energiesparen und heimische erneuerbare Energieproduktion nutzen und eigene Arbeitsplätze schaffen, statt fragwürdige im Ausland zu subventionieren.
Deshalb sage ich am 21. Mai 2017 aus Überzeugung 2x JA zu den beiden Energievorlagen. JA zur Energiestrategie 2050 des Bundes und JA zur kantonalen Volksinitiative „PlusEnergiehaus – Das Kraftwerk für den Kanton Schwyz“!