18.12.2016 / Medienmitteilung / /

Rücktritt von Christian Kündig aus dem Kantonsrat

Medienmitteilung vom 18. Dezember 2016 zum Rücktritt des Fraktionschefs KR Christian Kündig aus dem Kantonsrat auf Ende Jahr

CVP-Kantonsrat und Fraktionspräsident Christian Kündig, Rickenbach, hat sich entschieden, per Ende Jahr aus persönlichen Gründen aus dem Kantonsrat zurückzutreten. Zwanzig Jahre sehr intensive politische Tätigkeit in verschiedenen Ämtern im Dienste der Schwyzer Bevölkerung, wovon 4½ Jahre als Kantonsrat, haben ihre Spuren hinterlassen. Die Vereinbarkeit von Familie, Beruf, Hobbys und Politik im Milizsystem stellt eine ständige Herausforderung und Gratwanderung dar. Diese nötige Balance war je länger je weniger gegeben.

Die CVP des Kantons Schwyz und die CVP-Fraktion bedauern diesen Schritt ausserordentlich. In seinem grossen Engagement als Kantonsrat konnte er mit seiner Kompetenz wichtige Impulse insbesondere in Finanz- und Steuerfragen setzen. Als Präsident hat er die CVP-Fraktion erfolgreich durch ein herausforderndes Jahr geführt. Die CVP ist Christian Kündig zu grossem Dank verpflichtet. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute.

Sandro Patierno-Brücker, 47-jährig, Schwyz, wird seinen Platz im Kantonsrat einnehmen. Patierno ist verheiratet und Vater von drei Kindern. Er ist politisch als Bezirksammann des Bezirks Schwyz und beruflich als selbständiger Unternehmer in der Energiebranche tätig. Sein berufliches Know-how hat er auch in seinen politischen Tätigkeiten erfolgreich eingesetzt und wird damit für das Kantonsparlament ein Gewinn sein.

Kantonsrat Christian Kündig, Rickenbach

Kantonsrat Christian Kündig, Rickenbach

Sandro Patierno, CVP Schwyz

Sandro Patierno, CVP Schwyz