03.11.2017 / Vorstoss / /

Fragen zum Bundesasylzentrum in Seewen

In einer Kleinen Anfrage wollen die CVP-Kantonsräte Peter Steinegger, Sandro Patierno und Bruno Beeler von der Regierung erfahren, wie es um die Verhandlungen mit dem Bund für den von den Zentralschweizer Kantonen favorisierten Standort eines Bundesasylzentrum auf dem Glaubenberg steht, und welche Abklärungen für alternative Standorte bereits unternommen wurden.

Gegenwärtig laufen die Abklärungen zum Standortentscheid des Bundesasylzentrum der Region Zentralschweiz. Der Bund scheint die Weiterführung des bestehenden Asylzentrums im Glaubenberg Kt. Obwalden aus Moorschutz-Gründen zu verwerfen. Er verlangt von den Zentralschweizer Kantonen alternative Standortvorschläge bis Ende Jahr, andernfalls die Wahl wohl auf den Standort Seewen fallen wird.

Zum Wortlaut der Kleinen Anfrage